A-ROSA sucht einen Online Manager in Rostock

A-ROSA sucht einen Online Manager in Rostock - 5.0 out of 5 based on 4 votes

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

a ros logoWir haben hier bei uns in Rostock ja so einige große Firmen. Am bekanntesten natürlich ist AIDA - das Kreuzfahrtschiff mit dem Kussmund und weltweit bekannt.

Und es gibt den Ableger, die Schwesterfirma A-ROSA, natürlich auch mit Kussmund. A-ROSA hat ein paar Hotels, ist aber vor allem bekannt für seine Flusskreuzfahrten. Insgesamt 11 Schiffe sind auf Rhein, Elbe und co. unterwegs und ab 2017 geht es für die A-ROSA VIVA sogar auf der Seine Richtung Paris.

 

A-ROSA such einen Online Manager

onlie manager bei A-ROSA gesuchtJa richtig gelesen einen Online Manager, warum das Wort Marketing in der Mitte fehlt weiß man nicht, die Stellenausschreibung gibt das wieder was einen Online Marketing Manager ausmacht. Ließt man sich die Stellenausschreibung durch könnte es sein dass da etwas Erfahrung fehlt was den Online Marketing Bereich angeht. Zum Beispiel die "Conversation Optimierung" was natürlich Conversion Optimierung heißen soll. Aber das kann auch ein Verschreiber sein und die Berufsbezeichnung auch so gewollt sein. Also interpretieren wir mal nicht so viel hinein ;-)

Die Stellenbeschreibung verspricht alle Bereiche angehen zu können die man als Online Marketing Freak nun mal liebt. SEO, SEM, Social Media und das ganze Online Kram ;-)

Social Media technisch kann A-ROSA auch noch gut und gerne ein paar Schippen drauf legen. Auf Instagram werden "nur" Bilder von Fans re-gepostet und auf Facebkook fehlen auch vor allem die ECHTEN Fotos. Entweder werden Links gepostet oder halt hochprofessionelle. Die sind natürlich allesamt der Hammer aber es fehlt dieses Echte.

Ich habe schon öfter darüber geschrieben dass man sehr gut sehen kann was funktioniert wenn man zum Beispiel auf YouTube schaut. Bestes Beispiel wieder AIDA, dort funktionieren aber nicht die hauseigenen AIDA Videos, sondern solche von Fans die mit ihrem Handy ein verwackeltes Video aufnehmen wie das Schiff aus- oder einläuft.

So wie AIDA, handhabt auch A-ROSA die gleiche Ansprache in den Social Networks. Es wird leider gesiezt. Ich schrieb hier schon einmal darüber warum ich der Meinung bin man sollte Duzen.

 

SEO für A-ROSA

Ich habe mir Interessehalber mal die Sichtbarkeitsentwicklungen für A-ROSA angeguckt und bekam erstmal einen Schreck - oder auch nicht, denn in den letzten Jahren war es normal dass Seiten Abstrafungen von Google erhalten haben. Von daher ist solch eine Sichtbarkeitskurve oftmals normal.

a rosa seo mit subdomains

Schaut man sich den Absturz einmal genauer an, passierte dieser Abseits von irgendwelchen Google Updates. Werde Pinguin, noch Panda oder ein anderer können hier also schuld gewesen sein. Also habe ich mir mal die Verzeichnisse angesehen, welche zu dieser Zeit verloren haben und konnte so ganz schnell den schuldigen finden. Schuld ist die Subdomain der A-ROSA Resorts. Diese wurde nämlich zu dem Zeitpunkt auf eine eigene Domain umgezogen: www.a-rosa-resorts.de

Schauen wir uns also mal nur die Hauptdomain von A-ROSA an, ganz ohne Subdomains, haben wir ein gänzlich anders Bild.

a rosa seo hauptdomain

Ein, auf den ersten Blick zumindest, recht sauberes SEO Wachstum. Seit einem Jahr ca. stagniert bzw. fällt es sogar leicht wieder aber auch das kann ganz normal sein. Vor allem seit die Resorts Subdomain umgezogen wurde fällt die Xovi Sichtbarkeitskurve etwas stärker. Das kann daral liegen dass der Trust und die Links der Subdomain, die auch Power auf die Hauptdomain weiter geben können, nun nach für nach abgebaut wurden. Vielleicht wurde auch seitdem das Hauptaugenmerk mehr auf die Hotels gelegt und die Flussschiff Seite von A-ROSA vernachlässigt, das sind jetzt aber alles Spekulationen.

urls a rosa

Teilweise hat A-ROSA auch solche urls wie auf dem oberen Bild zu sehen, Caonicals fehlen, soweit ich das auf den ersten Blick sehen konnte, und hinzu kommen sehr schlechte(wirklich extrem schlechte) Fehlerseiten und dann noch mehrere <h1> und <h2> tags auf einer Seite. Es kann also alleine schon mit Onpage einiges optimiert werden. 

Abgesehen davon, dürfte es für den neuen Online Manager von A-ROSA an Arbeit in solch einer großen und interessanten Firma sowieso nicht mangeln.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren