Facebook löscht Spenden Seite "Ein Herz für Romy Charlott" + Admins

Facebook löscht Spenden Seite "Ein Herz für Romy Charlott" + Admins - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Um Punkt 12:16 Uhr erschien ein neuer Beitrag auf Romy Charlotts Facebook Seite - ein kleines unscheinbares Herz, ohne jeglichen Text dazu und es löste wahre Begeisterungsstürme auf der Seite aus...

 

 

Romy Charlott erhält endlich ein Spenderherz

Romy Charlott bekommt ein Spenderherz

 

Dieser kleine Kommentar sorgte in nicht einmal 2 Stunden für fast 3000 likes, 1182 Kommentare und 124 mal wurde es geteilt.  Die Meisten wussten sofort was es bedeutet - die Romy mit der wir seit einem Jahr mitfiebern, erhältlich wahrscheinlich endlich ein Spenderherz.

Jetzt heißt es Daumen drücken dass es wirklich wahr ist und alles gut geht!!!!!!!!!!!

 

Und dann war auf einmal alles wieder gut. Zuerst waren die Admins wieder frei geschaltet und dann auch wieder Romys Facebook Seite.

Kurzer Rückblick zu Romy Charlotts Facebook Seite

Am Mittwoch wollte ich auf Romys Seite mal wieder schauen was ich im Facebook Stream verpasst habe. Es wird einem ja nicht alles angezeigt und man ist schließlich auch nicht minütlich auf dem Fratzenbuch unterwegs ;-)

Doch ich konnte die Seite nicht finden. Da wurde ich schon stutzig, also wollte ich bei Sven Rathjens schauen, wenn irgendetwas mit der Seite los wäre, würde ich es dort sofort erfahren. Doch auch seine Seite konnte ich nicht finden. Als ich dann auch noch Magnus Viefhaus nicht finden konnte, war mir klar dass da mehr dahinter steckt.

Also noch einem möglichen zweiten Account von Sven gesucht und gleich fündig geworden, dort schrieb er dann auch was los ist und somit war auch ich auf dem neuesten Stand.

 

Wir wollen Romys Facebook Seite zurück

Und dann ging die "Wir wollen Romys Seite zurück" Welle durch das soziale Netzwerk. Extrem viele waren extrem aufgebracht. Auch der Hass gegen Facebook wurde groß und laut heraus gerufen aber Facebook selbst kann da nicht wirklich etwas für. Es sind natürlich Sicherheitsmechanismen in das soziale Netzwerk eingebaut, die unter bestimmten Umständen greifen. Das ist richtig und wichtig so. Dass es dann natürlich auch mal die falschen treffen kann... ist natürlich ssch... kann aber passieren. Vor allem wenn es so viele Neider gibt die die Seite melden. Aber auch hier muss ich sagen dass bisher keiner weiß ob wirklich deshalb die Seite gesperrt wurde. ich würde mal sagen die Chancen sind sehr groß dass es daran lag aber es sind und bleiben Vermutungen.

  

Weltweite Hilfe für Romy Charlott 

Kommen wir nochmal zur Unterstützung zurück, denn das was in den 24 Stunden der Sperrung ablief ist unglaublich gewesen. Es war "nur" eine Facebook Seite und dennoch unterstützten so viele weltweit die Rückkehr von Romys Facebook Seite.

Nach meinem Bericht über die Sperrung der Seite hatte ich massenweise Aufrufe auf meiner Webseite. Ganze 730 an nur einem Tag, wovon mindestens 700 nur wegen dem Artikel auf der Seite waren.

Schauen wir uns dass mal im Detail an:

Weltweite Zugriffe auf Artikel über die Sperrung vom Romy Charlotts Facebook Seite

730 Besuche
davon 688 aus Deutschland
die restlichen kamen aus Amerika, Österreich, Schweiz, Spanien, Belgien, Finnland, Großbrittanien, Schweden, Slovenien, Türkei und sogar Süd Afrika.

 

Schon der Wahnsinn. Auch wenn es nur 42 von 730 sind. Eine gesperrte Spenden Facebook Seite von unserer Ostsee zieht weltweite Kreise...

 Zugriffe auf den Artikel über Romy Charlotts Facebook Seiten Sperrung nach Region

Auch nach Bundesländern unterteilt sieht es ganz interessant aus, die meisten kommen aus Nordrhein Westfalen, danach folgt Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Bayern, Niedersachsen, Baden-Würtemberg, Hamburg, Hessen, Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz, Brandenburg, Thüringen, Bremen und Sachsen Anhalt.

 

Hilfe für Romys Spendenseite kam auch von Facebook Expertin Annette Schwindt

Wenn ich mal Hilfe in den sozialen Netzwerken wie Facebokk und Google+ brauche, schaue ich immer bei Annette Schwindts Facebook Seite oder auf Ihrem Blog nach. Dort stehen meistens schon die Lösungen für meine Probleme.

In diesem Fall habe ich Annette direkt über die Sperrung informiert. Nach ein paar Sätzen die wir uns geschrieben viel auch das Thema der Feedback Seite. Die Anfragen da drüber kommen nicht dort an wo es wohl eigentlich wichtig wäre, zumindest erstmal nicht zu Beginn. Daher hat die Facebook Expertin die Anfrage wegen der gesperrten Seite von Romy und deren Admins an Facebook Deutschland weiter geleitet.

Ob es nun wirklich daran lag, kann man natürlich auch wieder nicht sagen aber jedenfalls war dann die Seite von Romy Charlott und deren Admins knappe 4 Stunden später wieder frei geschaltet. ich bin mir sicher es war die Kombination dieser Anfrage und aller Anfragen und Posts der Helfer und Unterstützer. Da musste ja auch Facebook einfach drauf aufmerksam werden wenn so eine Welle durch das Netz rollt :-)

In diesem Sinne: Weiterhin alles erdenklich Gute der kleinen Hummel + Family :-)

 Romy Charlott im Krankenhausbett

 

Es gibt ein ganze Reihe Menschen in ganz Deutschland und dem Rest der Welt die gutes tun. Einige von Ihnen machen das sogar dauerhaft, täglich und helfen wo sie nur können. Doch leider leider ist es immer wieder so dass dort wo geholfen wird und allen voran Spendengelder gesammelt werden, es auch Neider gibt.

 

Neider melden Romy Charlottes Facebook Seite

Es sind, und dass muss man hier mit aller Deutlichkeit sagen, wahrscheinlich nur irgendwelche Idioten die in Ihrem Leben selbst nichts auf die Reihe bringen... und wenn dann Menschen wie der kleinen Romy Charlott und Ihren Eltern geholfen wird, ein paar Menschen hinter dieser Initiative stehen und mächtig gewaltig was reißen und dass in kürzester Zeit, dann treten nicht nur Neider hervor, sondern so richtig hirnverbrannte Idioten.

So nun geschehen mit der Facebook Seite von "Ein Herz für Romy Charlott". Dieses kleine tapfere Mädel wurde gerade erst vor 2 oder 3 Wochen schon fast für Hirntot befunden. Dann haben hunderte in der Rostocker City ein Lichtermeer für die kleine Hummel angezündet (Bilder aus der NNN) und ist sie wieder wach und lacht wie zuvor.

 

Mindestens 500 Meldungen für Romy Charlotts Facebook Seite

Die Facebook Seite von Romy Charlott hatte viele tausende Fans und viele tausende Kommentare gab es unter den meisten Bildern, doch die Neider waren dort auch immer wieder unterwegs. Wieso hat sie es denn verdient einfach so Geld zu bekommen hieß es oftmals... und heute am 10.04. kan dann der Hammer - die Facebook Seite von ein "Herz für Romy Charlott" wurde gelöscht. Damit so etwas passiert reicht es aber nicht wenn 10 - 20 Neider diese Seite melden. Dafür müssen es wohl schon bis zu 500 sein, damit der Schutz bei Facebook greift. Leider sind es mechanische Sicherheitsmechanismen die dort greifen, es schaut sich also nicht erst noch ein Facebook Mitarbeiter die Seite an ob es wirklich richtig ist diese zu sperren.

Dies sind aber derzeit alles nur Vermutungen. Warum die Seite nun wirklich gesperrt wurde, weiß noch keiner. Da sind die betroffenen Personen aber dran und hoffen schnellstmöglich eine Antwort zu bekommen.

 

Auch alle Administratoren von Romy Carlotts Facebook Seite wurden gelöscht

Diesmal ist es aber nicht nur bei der Seite geblieben, denn auch ALLE Administartoren der Seite wurden von Facebook gelöscht bzw. erstmal blockiert.

Rechtsanwalt Sven Rathjens und Magnus Viefhaus sind 2 dieser Administratoren und diese beiden sind es auch die bereits so viele gute Aktionen gestartet haben und von denen sich so einige eine Scheibe abschneiden können. Wer tut heutzutage schon noch etwas ganz uneigennützig?

Nun gut, es ist ja kein Problem sich erstmal einen 2 Account anzulegen um zumindest erstmal wieder auf Facebook vertreten zu sein, doch was passiert mit Svens 2. Account einige Stunden später? Auch dieser ist dann auf einmal gelöscht. Wie es dazu kommen kann ist derzeit noch nicht geklärt. Eventuell könnte es mit der IP Adresse zusammen hängen aber das sind alles nur Spekulationen.

Was kann man gegen die Löschung von Romy Charlottes Facebook Seite tun?

Wichtig ist dass etwas gegen die Löschung/Blockierung der Facebook Seite "Ein Herz für Romy Charlott" getan wird. Eine Möglichkeit wäre dass wirklich jeder hier ein Feedback abgibt und um Aufhebung der Blockierung der Seite bittet: https://www.facebook.com/help/feedback/

Sven Rathjens hat selber schon alle Hebel in Bewegung gesetzt. Hoffen wir dass Facebook dies endlich mitbekommt und das alles einer Prüfung unterzieht. Es kann nicht sein dass diese Neider einfach so damit durchkommen.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren