Webmaster Friday - welchen Blog Hoster nutze ich?

Webmaster Friday - welchen Blog Hoster nutze ich? - 5.0 out of 5 based on 1 vote

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Auf in den nächsten Webmasterfriday - diesmal lautet das Thema Blog-Hoster. Ich habe vor ein paar Jahren nach einem günstigen Anbieter gesucht, also ja! Es ging mir damals um den Preis - dabei habe ich Domaingo entdeckt und bin bis heute dort geblieben. Bisher hatte ich überhaupt keine Probleme mit dem Hoster. Man kann online ganz schnell und einfach neue Domains registrieren und genauso, mit der einjährigen Kündigungsfrist, online kündigen.

Domaingo und die Backup Sicherheit

Auf was ich damals nicht geachtet hatte, waren die Sicherheiten, sprich Backups. Erstmalig hatte ich vor ca. 2 Jahren eine meiner Seiten zerschossen, ohne selber Backups angelegt zu haben. Mein Gott ging mir da die Pumpe dass jetzt alles verloren ist - aber gottseidank hat Domaingo diese Sicherung. Nach ein paar Klicks und Kosten in Höhe von 4,99 € ist die Domain mit sämtlichen Daten des ausgewählten Backups wieder online.

 

Domaingo und die Joomla Installation

domaingo joomla installationZu Beginn bastelte ich meine Domains noch mit Dreamweaver selber und ludt sie dann auf den Server hoch. Vor 3 Jahren, zu meiner Zeit bei Activetraffic, bin ich dann zum ersten mal mit Joomla in Berührung gekommen und bis heute dabei geblieben. Also ist es mir auch dementsprechend wichtig ganz einfach und problemlos Joomla installieren zu können - und das kann man bei Domaingo. Babyeinfach sogar, mit ein paar Klicks wird das CMS ruckzuck automatisch installiert. Ganz ohne Programmierkenntnisse haben zu müssen.

Das erste mal eine eigene Webseite hatte ich vor ca. 12 Jahren. Über Freenet glaube ich war das. Als Domainnamen nutzte ich die kostenlosen Möglichkeiten mit den Endungen .de.vu - schrecklich ich weiß aber war halt kostenlos ;-)

 

Domaingo Preise

Preise des Domaingo Blog HostersNochmal kurz etwas zu den Kosten von Domaingo: Eine .de Domain kostet im ersten Jahr 49 cent im Monat, 59 cent dann ab dem 2. Jahr. Der Server und Speicherplatz kosten jetzt in meiner Version 4,99 € im Monat, darüber habe ich dann 25 GB Speicherplatz und kann insgesamt 25 Domains darauf registrieren. SQL und PHP natürlich auch inklusive und viele weitere Möglichkeiten Open-source Applikationen zu installieren..

Ich für meinen Teil bin seit Jahren mehr als zufrieden und werde dementsprechend Domaingo weiterhin die Treue halten. 

blog-hoster

Kommentare   

Alex L
0 # Alex L 2014-10-10 20:25
Hi,
also bist du ein Joomla-Fan, was mich sehr erfreut und ich arbeite auch mit Joomla.

Was das Webhosting anbelangt, so höre ich zum ersten Mal von deinem Hoster, was aber nicht bedeuten muss, dass es nicht gut sein könnte. Ich selbst bin bei All-inkl gelandet. Und das ist auch mein erster und letzter Webhoster überhaupt.

Mir gefällt vieles an dem Webhosting bei All-inkl und ich habe einen ManagedServer, weil ich viele Installationen laufe lasse.

Was würden wir ohne ein gutes Webhosting als Webmaster tun?! Ohne das geht gar nicht und heute gibt es sehr viele Webhoster und da sollte man schauen, was für einen das Beste sein wird oder sein könnte.
Antworten | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren